Seiten

Mittwoch, 18. Februar 2015

[Review] CATRICE – Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System




Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch mal das Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System von Catrice vorstellen, das uns um Weihnachten herum noch erreichte. Dieses Päckchen wurde uns von dm zum Testen zur Verfügung gestellt. In einem früheren Post hatte ich euch bereits davon erzählt ;) Im Set waren ein Catrice Ultra Stay & Gel Shine Base Coat, ein Catrice Ultra Stay & Gel Shine Top Coat und zwei Farblacke aus dem Ultimate Nail Lacquer Sortiment enthalten.
Nach längerer Zeit hat es jetzt auch endlich Catrice geschafft solche Produkte auf dem Markt zu bringen.
Das Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System von Catrice ist bereits ab Januar 2015, als Teil der "It Pieces" Kollektion, im Handel erhältlich. Danach wird es in das Standartsortiment übergehen. Die UPV für den Base Coat und Top Coat liegt bei je 3,49 € (für 10 ml). Den Ultimate Nail Lacquer wird es weiterhin wie bekannt für 2,79 € geben.
An dieser Stelle bedanke ich mich noch mal ganz herzlich beim dm Team für das Bereitstellen des Sets!

Kommen wir nun zu dem Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System.
Catrice selbst verspricht, dass sich mit Hilfe des 3 Step Nail Systems die Haltbarkeit des Lackes auf bis zu 8 Tage verlängern lässt. Zudem wird auch versprochen, dass die Lacke ein glänzendes Gelfinish zaubern. Für das Ganze wird keine spezielle LED Lampe benötig und der Nagellack lässt sich mit einem herkömmlichen Nagellackentferner wieder entfernen. Auch der Gang ins Nagelstudio ist nicht mehr nötig.

Ich habe das 3 Step System die letzten Wochen für euch getestet und möchte euch jetzt mein Urteil zu diesen vorstellen. Beginnen werde ich mit dem Base Top.


Step 1: Base Coat



Hersteller:

„Der erste Schritt zu perfekt und langanhaltend lackierten Nägeln. Der Ultra Stay & Gel Shine Base Coat ist nicht nur ein neuer Base Coat, die innovative Formulierung gleicht Unebenheiten aus und ermöglicht einen gleichmäßigen Farbauftrag. Der Nagel wird gestärkt und vor Verfärbungen geschützt.“ (Quelle: Casanova GmbH)


Meine Meinung:

Ich finde das Base Coat sehr gut. Es lässt sich aufgrund seiner gelartigen Konsistenz sehr einfach auf den Nägeln auftragen. Dadurch ist der Auftrag sehr angenehm und auch schnell. Nach dem Auftrag trocknet der Coat sehr schnell, sodass man nach dem Auftrag des Base Coats direkt mit der gewünschten Farbe beginnen kann. Das Finish ist leicht matt. Also könnte man auch mit nur dem Base Coat herumlaufen, wenn man mal keine Lust oder Zeit für den Auftrag eines farbigen Nagellacks hat.
Meiner Meinung nach erfüllt das Base Coat alle Herstellerversprechen. Ich habe auf den Nägeln kleinere Rillen. Diese werden durch den Coat ausgefüllt. Dies erleichtert später den Auftrag des Nail Lacquer und verhilft so zu einem schönen Endergebnis. Da ich in letzter Zeit immer wieder zu abbrechenden Nägeln neige, kann ich hierzu sagen, dass mir keins meiner Nägel abgebrochen ist :) Auch habe ich nach dem Entfernen des Nail Lacquer keinerlei Verfärbungen auf meinen Nägeln entdecken können.


Step 2: Ultimate Nail Lacquer

Für diesen Schritt braucht man sich keinen neuen Lack zu kaufen. Hierfür kann man nach Belieben irgendeinen farbigen Nagellack verwendet (habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber ich gehe mal davon aus). Jedoch wirbt Catrice natürlich mit den hauseigenen Ultimate Nail Lacquer. Dazu wurden uns in dem Testpaket 2 Farben aus dem Standartsortiment mitgeschickt. Dies ist einmal ein roter Lack mit dem Namen „Bloody Mary to Go” und ein rosaholzige Ton mit dem Namen „Karl Says Très Chic“. Den zuletzt genannten Nagellack hatte ich bereits vorher schon ;) 
Zu diesem Schritt muss ich noch erzählen, dass meine Schwester die Farbe „Bloody Mary to Go“ getestet hat und ich die Farbe „Karl Says Très Chic“. Hierbei haben sowohl meine Schwester als auch ich wieder nur eine Schicht von dem Nagellack aufgetragen und bereits diese war ausreichend deckend. Auch hier habe ich, wie in der Anleitung aufgeführt, den Nagellack komplett trockenen lassen. Die Trocknungszeit war recht kurz.


Step 3: Top Coat


Hersteller:

„Der Ultra Stay & Gel Shine Top Coat versiegelt die Farbe und garantiert einen besonders langanhaltenden und voluminösen Gel-Glanz. In Kombination mit dem Ultra Stay & Gel Shine Base Coat der ideale Schutzmantel für eine makellose Maniküre.“ (Quelle: Casanova GmbH)
 
ohne Tageslicht

Meine Meinung:

Auch den Top Coat finde ich sehr gelungen. Die Konsistenz von dem Produkt ist etwas dickflüssiger als ich sie bisher gewöhnt bin. Aber der Auftrag wird dadurch nicht beeinträchtigt, sondern es ist eher von Vorteil. Aufgrund dieser Konsistenz lässt sich das Top Coat etwas dicker auftragen. Dadurch erscheint das Endergebnis sehr ebenmäßig und man erhält am Ende wirklich ein gelartiges Finish. Die Nägel sehen nach einer etwas dickeren Schicht genauso aus, wie man es von Gelnägeln gewöhnt ist. Auch bei diesem Produkt reicht eine einzige Schicht. Meine Schwester hat den roten Lack pur aufgetragen. Ich habe über meinen Lack sogar noch ein Top Coat mit Glitter aufgetragen. Auch hier hat der Top Coat von Catrice wunderbar gehalten. Nach einer kurzen Trocknungszeit kann man mit den Fingern ganz normal weiterarbeiten. Man braucht auch keine Angst mehr zu haben sich irgendwo zu stoßen, da der Nagellack komplett getrocknet ist und so nicht mehr verrutschen kann. Wie vom Hersteller versprochen lässt sich der Lack mit Hilfe von einem beliebigen Nagellackentferner wieder entfernen.
mit Tageslicht



Fazit:
Wir beide haben die Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System kurz nacheinander getestet. Meine Schwester hatte den roten Nagellack bereits eine Woche vor mir getestet. Jedoch ist bei ihr der Nagellack schon bereits nach einigen Tagen abgesplittert. Dabei hatte sie ihre Hände nicht mal so beansprucht. Ich hatte es vor einigen Wochen am Samstag aufgetragen und dann am Donnerstag wieder abgemacht, da der Nagellack doch an recht vielen Stellen – besonders Ecken – abgesplittert war. Also hat der Nagellack bei mir weniger als eine Woche – und somit keine 8 Tage – gehalten. Dazu muss noch gesagt werden, dass sich der Nagellack bereits ab dem zweiten Tag leicht am den Seiten löste. Da ich diesen Nagellack bereits vorher besaß und es damals ohne dem Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System aufgetragen habe, kann ich aus Erfahrung berichten, dass der Nagellack mit dem System in etwa gleich lang hält wie ohne. Damals hatte ich den Nagellack ohne Base und Top Coat aufgetragen. Hier war es aber so, dass ich zwei Schichten von dem Nagellack aufgetragen hatte. Demnach ist meiner Meinung nach die Haltbarkeit nicht besser geworden!

Abschließend kann ich sagen, dass mir das ganze Catrice Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System sehr gefallen hat. Der Base Coat lässt sich einfach auftragen und schütz die Nägel vor Verfärbungen. Auch der Top Coat ist sehr empfehlenswert. Zwar hält der Nagellack keine 8 Tage auf den Nägeln. Doch er trocknet auf den Nägeln sehr schnell. Zudem lässt sich aufgrund der dickflüssigeren Konsistenz eine leicht dickere Schicht auf dem Nagel auftragen und somit erhält man ein sehr ebenmäßiges und gelartiges Finish. Auch bei Nailart oder Stamping kommt es zu keinerlei Verschmieren. Nach dem Auftrag von Glitzernagellack sieht das Finish ebenfalls ebenmäßig aus und das Glitzer verliert an keinerlei Effekt. Wer also einen Gel-Look wünscht, sich aber das Aushärten des Lacks unter einer Lampe oder den Besuch im Nagelstudio sparen will, sollte diese Nagellacke unbedingt mal ausprobieren;)

Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Probieren der Nagellacke :)
Eure M ;)