Seiten

Freitag, 5. Februar 2016

[Review] Maybelline Superstay 24H Lippenstift, Farbe: 510 Red Passion



Hallo ihr Lieben,
heute stelle ich euch den Superstay 24H Lippenstift von Maybelline in der Farbe Red Passion (Nr. 510) vor.

Allgemein: 

Den Lippenstift habe ich vor einer ganzen Weile von Maybelline für die Superstay-Challenge zum Testen erhalten. An dieser Stelle bedanke ich mich dafür bei Maybelline. Ansonsten ist dieser in verschiedenen Drogerien erhältlich und kostet ca. 9,95 €. Der Lippenstift besitzt zwei Seiten. Auf der einen Seite kann man das Fläschchen aufdrehen, in dem sich die rote Farbe befindet. Zudem befindet sich dort ein leicht verbogener Applikator, der von anderen Lipglossen bekannt sein sollte. Auf der anderen Seite lässt sich ein Balsam entnehmen. Das Ganze befindet sich in einer durchsichtigen Plastikumverpackung. Der Lippenstift ist nach Anbruch noch 24 Monate haltbar.

Hersteller: 

„Micro-Flex-Formel:
- Kein Abfärben
- Kein Austrocknen
- Bis zu 24H Halt“ 


Anwendung: 

„Schritt 1: Tragen Sie eine dünne Schicht der Lippenfarbe auf trockene, saubere Lippen auf. Warten Sie bis die Farbe vollständig getrocknet hat.
Schritt 2: Tragen Sie den glänzenden Pflegebalsam auf, damit ihre Lippen gepflegt bleiben. Nach Bedarf neu auftragen. Abschminken mit ölhaltigem Make-up Entferner.“

Meine Meinung: 

Wie bereits oben beschrieben ist der Lippenstift in 2 Schritten aufgebaut. Beim ersten Schritt wird zunächst die rote Farbe mit Hilfe des leicht gebogenen Applikator auf den Lippen aufgetragen. Dann soll gewartet werden bis die Farbe komplett getrocknet ist. Im Anschluss folgt der Auftrag des Balsams. Der Auftrag der Farbe funktioniert einfach. Mit dem Applikator lässt sich genügend Farbe entnehmen und auf den Lippen auftragen. Hier sollte man aber aufpassen, dass man sich nicht vermalt und falls es doch geschieht, sollte man die Fehler schnell auskorrigieren, denn sobald die Farbe getrocknet ist, lassen sich die Fehler nicht mehr ausbessern. Während der Trocknungsphase habe ich bemerkt, dass die Haut meiner Lippen gespannt hat. So als ob die Farbe auch die Lippen austrocknet. Zudem klebten meine Lippen leicht aneinander. Die Farbe hinterließ ein mattes Finish auf den Lippen zurück. Sobald die Farbe trocken war, habe ich den Balsam aufgetragen. Auch der Auftrag hiervon funktionierte einwandfrei ohne, dass die zuvor aufgetragen Farbe wieder entfernt wurde. Nach dem Auftrag erhielten die Lippen einen Glanz. Zudem verschwand das austrocknende Gefühl auf den Lippen. Diese fühlten sich jetzt geschmeidiger an. Jedoch hatte ich nicht das Gefühl, dass die Farbe verschwand oder verschmierte. Das Endergebnis war ein knallig leuchtender roter Ton auf den Lippen, welcher durch den Balsam weder verblasst noch verstärkt wurde.
Kommen wir nun zu den versprochenen 24H Haltbarkeit des Lippenstifts ohne diesen nochmal nachziehen zu müssen. Zwar hält dieser keine 24 Stunden, jedoch hält dieser definitiv länger als alle meine bisherigen Lippenstifte. Einen gewöhnlichen Arbeitstag übersteht das Produkt ganz locker. Die Farbe verblasst nicht und auch das Trockenheitsgefühl verschwindet mit der Zeit. Die Farbe setzt sich bei mir auch nicht in den Fältchen ab und betont diese auch nicht. 
Ich wollte aber auch testen ob der Lippenstift nicht nur alltägliche, sondern auch schwierige Aufgaben meistert. Und siehe da, das schafft er. Zunächst einmal die etwas leichteren Challenges. In diesem Zusammenhang habe ich die Haltbarkeit des Lippenstifts beim Essen und Trinken überprüft. Beides hat der Lippenstift mit Bravur überstanden. Doch da ich den Lippenstift herausfordern wollte, habe ich den ganzen Test auch mit fettigem Essen ausprobiert, da viele gute Lippenstifte an dieser Stelle streiken. Doch dieser Lippenstift nicht. Alles befand sich noch an seinem Platz ohne an Farbe zu verlieren oder zu verrutschen. Auch den Kusstest hat der Lippenstift gut überstanden. Es wurde keinerlei Farbe abgegeben. Als Nächstes habe ich mich mit dem Lippenstift auch unter die Dusche getraut. Anders als erwartet sah der Lippenstift nach dem Duschen genauso aus, wie davor. Es war nicht verschmiert und hatte auch nicht an Farbe verloren. Einfach unglaublich. Aber genau dieses Ergebnis stellte mich persönlich vor eine große Schwierig. Wie war es nun möglich diesen Lippenstift wieder zu entfernen? Wasser alleine reichte wohl nicht aus. Auch mit Seife und Wasser ging dieser nicht weg. Als Nächstes verwendete ich mein Reinigungs-Öl von L’oreal. Mit viel Rubeln und Geduld schaffe ich es dann jedoch jedes Mal den Lippenstift zu entfernen. Dabei bleibt trotzdem ein kleiner Hauch von Farbe auf den Lippen zurück.

Fazit: 

Ich habe mich in die Farbe und auch die Hartnäckigkeit des Lippenstifts verliebt. Zwar hält dieser nicht die versprochenen 24H, aber länger als andere Lippenstifte.

Eure M ;)