Seiten

Montag, 19. Oktober 2015

[Review] Keralock Night Life Trockenshampoo, Farbe: Schwarz



Hallo ihr Lieben,
kennt ihr das Gefühl mal verschlafen zu haben und dann keine Zeit mehr zu haben um die Haare noch schnell zu waschen? Bei so einer Situation war ich bisher immer etwas aufgeschmissen. Die Haare sahen schrecklich aus und es half nur noch diese hochzustecken oder am besten ganz zu verstecken. Doch das muss jetzt nicht mehr sein. Keralock hat nun ein Trockenshampoo rausgebracht, dass hiergegen Abhilfe verschaffen soll. Der Clou: Im Trockenshampoo sind Farbpartikel enthalten. Diese sollen verhindern, dass in den Haaren ein Grauschleier zurückbleibt. Vor allem in meinen schwarzen Haaren hätte man dies sehr stark bemerkt. Durch die Farbpartikel soll nicht mehr auffallen, dass man ein Trockenshampoo in den Haaren aufgetragen hat. Das Trockenshampoo habe ich für euch und mich getestet. Im Folgenden werde ich euch das Trockenshampoo von Keralock Night Life in der Farbe Schwarz vorstellen.
              

Allgemein: 

Das Trockenshampoo habe ich von beautytesterin.de (Direktlink zur Aktion) und www.keralock.de zum Testen erhalten. Ansonsten ist dieses u.a. bei Amazon für ca. 2,95 € erhältlich. Das Produkt befindet sich einer typischen Spraydosenform. Diese ist in einer schwarzen glänzenden Oberfläche gehalten. Auf der Vorderseite der Dose befinden sich die Produkt-, Herstellername und einige Angaben. Weitere Hinweise zum Produkt befinden sich auf der Rückseite der Dose. In der Spraydose sind 200 ml. Das Produkt ist in den 5 Farbnuancen: Blond, Rot, Mittelbraun, Dunkelbraun und Schwarz erhältlich, wobei Schwarz von mir getestet wurde. 


Hersteller: 

„Trockenshampoo für schwarzes Haar. Das Trockenshampoo mit Farbpartikeln verleiht dem Haar extra lange Frische ohne es zu waschen. Für ein sauberes Haargefühl in Sekundenschnelle. Einfach Aufsprühen und Ausbürsten – für ein gepflegtes Haarstyling.“

Anwendung: 

„Dose vor Gebrauch gut schütteln. Aus 20 cm Entfernung in kurzen Sprühstößen auf den Haaransatz verschiedener Haarpartien verteilen. Das Trockenshampoo mit Farbpartikeln mit den Fingerspitzen in das Haar einmassieren und dann sorgfältig ausbürsten. Dank der schwarzen Farbpartikel bleiben keine Rückstände sichtbar. Verschlusskappe nach Gebrauch schließen. An einem trockenen Ort aufbewahren.“




 

Meine Meinung: 

Das Trockenshampoo wird wie ein Haarspray verwendet. Dafür einfach die Dose schütteln und das Produkt durch sprühen am Ansatz des trockenen Haares (also keine feuchte Haare; das verrät ja schon der Name) aufgetragen und dann mit den Fingern einmassieren. Anschließend sollen die Haare gebürstet werden, damit sich das Produkt in den Haaren verteilt. Mit einem einmaligen Drücken des Sprühkopfs erreicht man eine gute Menge am Produkt auf den Haaren. Jedoch habe ich bemerkt, dass einige Haarpartien noch nicht ganz sauber aussehen. Mit dem zweimaligen Sprühen des Produkts auf einer Stelle erzielt man schon einen etwas besseren Effekt. Jedoch sehen die Haare auch nach dem zweiten Sprühen nicht komplett frisch aus. Mit dem Produkt kann man das Haarewaschen um etwa einen halben Tag nach hinten schieben. Aber nicht länger. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, hat das Trockenshampoo eine schwarze Farbe. Dies passt sich nach dem Auftrag optimal meinen schwarzen Haaren an. Nach dem Auftrag erkenne ich auf den Haaren keinerlei Rückstände von dem Produkt (siehe Bild). 


Lediglich die Finger sehen nach dem einmassieren des Produkts ein wenig grau-schwarz aus. Doch dies lässt sich sehr einfach mit Wasser auswaschen. Dass auf den Haaren keinerlei Rückstände erkennbar sind, ist überraschend, da ich in der Vergangenheit immer nur davon gehört habe, dass die Trockenshampoos eine weiße pudrige Schicht auf den Haaren zurücklassen. Doch dies ist bei diesem Shampoo nicht der Fall. Auch in meinen schwarzen Haaren erkennt man an keiner Stelle einen weißen Rückstand oder einen Grauschleier. Das Trockenshampoo ist auf den Haaren sehr leicht und beschwert diese nicht. Auch über den Duft kann ich nicht meckern. Dieser ist nicht künstlich oder chemisch. Doch dieser ist etwas stark und duftet ähnlich wie ein Parfüm. Aus diesem Grund verbleibt er auch nach dem Auftrag noch eine Weile in den Haaren.

Fazit: 

Auf Grund der Farbpartikel bleibt kein Grauschleier nach Anwendung zurück. Doch nach der Anwendung wirken die Haare nicht ganz frisch. Duft ist in Ordnung.

Eure M ;)